VFR Bambini rockten das 2. Bambini des Turnier des FC Urbar

Beim 2. Urbarer Bambini – Hallenturnier traten am 21. Oktober 2017 insgesamt 12 Mannschaften in zwei Etappen vormittags und nachmittags gegeneinander an. Nicht nur die Kleinsten hatten riesigen Spaß, auch die Großen – Eltern, Geschwister, Oma’s und Opa’s hatten viel Freude an diesem Tag den Kids zuzuschauen und sie anzufeuern. Alleine was heute unsere Fussballbande leistete, ist mit Worten gar nicht zu beschreiben. Für unsere Jungs war es das 1. Hallenturnier für die neue Saison und manch einer hatte noch nie in der Halle gespielt.

Die Begegnung fand jeweils mit 4 Feldspielern und einem Torwart und einer Spielzeit von 10 Minuten statt. Da war Stress pur angesagt, denn alle wollten ja spielen. Schließlich waren für uns an diesem Tag 26 Füße/Beine im Einsatz.

Egal welche Spieler auf dem Platz waren, sie kämpften sich alle unermüdlich durch und hatten so eine Willenskraft. Unglaublich. Sie zeigten viel mehr als man es von ihnen vom Training her kannte. Sie spielten sich die Bälle zu und sogar Weitschüsse waren angesagt. 

Fazit: 3 Unentschieden mit je 0:0 gegen SV Weitersburg, SC Vallendar und SG 2000 Mülheim-Kärlich sowie ein 4:0-Sieg gegen Tus Gernania Arenberg. Sensationell.

Mit diesen Ergebnissen hatte kein Mensch gerechnet.

Nicht nur die Feldspieler wären bärenstark auch unsere Tormänner, die auch von den Trainerin unserer Gegner hoch gelobt wurden und das zurecht.

Durch eine Tombola mit zahlreichen Preisen wurde es auch zwischen den Spielen nicht langweilig.

Das Beste kam zum Schluss.. Alle Kinder erhielten eine Medaille und je einen 5 Euro-Gutschein gesponsert

vom Sporthaus Krumholz.

Glückliche Kinderaugen verließen an diesem Tag die Turnhalle und das war das Ziel bei so einem Turnier.

Hierfür gab es bei der Siegerehrung auch durchweg Lob von allen Trainern der  teilnehmenden Mannschaften.

Danke für eure spannenden Spiele; es war ein tolles Turnier mit euch und euren Anhängern!

 

Für den VFR Eintracht Koblenz spielten: Simon N., Ben, Lenni, Leo, Elias, Julius, Jannis, Yanic , Simon H., Maxi, Matti, Paul und Alex

Auch beim FC Urbar möchten wir uns an dieser Stelle für das tolle, gut organisierte Turnier bedanken.