Archiv 2013

CMS  2013 - Kaiserwetter zur Krönung unserer Tennis-Clubmeister!



 

Der Ausgang der Clubmeisterschaften 2013 (CMS 2013), eines über Monate spannenden Events in der Abteilung Tennis des VfR Koblenz, wurde am Samstag, 19.10.2013 im Anschluss an die beiden Finalspiele bei schönstem Herbstwetter gebührend mit tollen Preisen, Sekt und vielen Zuschauern gefeiert.


Bei den Damen setzte sich Giuliana Klossok-Niethammer gegen Cornelia Kalchthaler mit 6 : 4 und 6 : 4 durch. Im Finale der Herren unterlag Berhard Niebauer einem in Bestform spielenden Kristof Arenz mit 1 : 6 und 5 : 7.


An dieser Stelle gratulieren wir nochmals den frischgebackenen Clubmeistern. Danke sagen wir  allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern  für die mitreißenden Spiele und auch unseren begeisterten Zuschauern mit ihren euphorischen La-Ola-Wellen.

 
 
Ebenfalls großer Dank gebührt unseren Sponsoren! Ohne sie hätte CMS 2013 so nicht umgesetzt werden können:

Konzept Maßbekleidung Koblenz - Inhaber Michael Schlünkes, Der Friseur Schupp - Inhaber Torsten Schupp, Intersport Krumholz in Mülheim-Kärlich, Tennistrainer mit B-Lizenz - Andy Roth, Isabella Massen, Fleischerei Erwin Schmitt, Vereinsgastronomen Tolli und Costa, Blumengeschäft am EKZ - Cascada, HDI-Agentur Karthause - Inhaber Jens Baumgart.

 

Rückblick!

Ende 2012 entstand die Idee, ein Folgeturnier für die “Herren 40 Open 2012” zu entwicklen. Ein Blick auf die Ahnentafel im Vereinsheim genügte. Es soll eine Clubmeiterschaft 2013 geben.


Gar nicht so einfach, nach rund 20 Jahren ein solches Turnier wieder aus dem Boden zu stampfen. Fragen über Fragen, Entscheidungen auf Entscheidungen und dazu jede Menge Kommentare.


Ideen wie  „Sich kennenlernen“, „Mal mit anderen spielen” und  “altersübergreifend”… schwirrten in unseren Köpfen. Plakate entwerfen, Spielmodus definieren, Anmeldeformulare erstellen, öffentliche Auslosung planen, Internetauftritt, Spielregeln festlegen, Rückfragen beantworten, Spielpläne ausarbeiten, Spielergebnisse aktualisieren, Ersatzspieler ranschaffen und und und ... nicht zuletzt der News- Ticker  :-) Für viele Interessierte wurde der News Ticker zur gewohnten Nachtlektüre. Wir waren sehr positiv überrascht von dem Erfolg dieses schlichten Mediums.


50 Anmeldungen, rund 80 Partien mit 120 Stunden Unterhaltung sorgten für eine unvergessliche Zeit.  Vorrundengruppen ohne gesetzte Spieler sorgten für zusätzliche Spannung.  Ja, Cornelia Kalchthaler musste dadurch zweimal gegen die neue Clubmeisterin Giuliana Klossok–Niethammer spielen. Revival Match im Endspiel! Wau!!!! Eleonore Bernhard (Mutter) gegen Dorothee Bernhard (Tochter). Alt schlägt Jung in der Vorrundengruppe der Herren. 3 Spiele, 3 Siege. Bei welchem Turnier gibt es das?.


In den anschließenden KO-Runden setzen sich natürlich die Favoriten durch. Es kann auch nur einen Clubmeister bei den Damen bzw. Herren geben. Es gab spannende Achtel-, Viertel, Halb- bzw. Finalspiele. Teilweise herrschte unter den Zuschauern Totenstille, so viel  Spannung lag in der Luft.


Für uns als Turnierleitung war es eine spannende und arbeitsintensive Zeit,  die wir bei der Organisation CMS 2013 erleben durften.


Mit sportlichem Gruß

Jens Baumgart & Christoph Eichelhardt


P.S.: Wer den News Ticker noch nicht gelesen hat bzw. sich alle Ergebnisse nochmal in Ruhe anschauen möchte, kann beides hier herunterladen :-)


ENDE :-)


Autoren Jens Baumgart & Christoph Eichelhardt
 

 
VfR- Eintracht-Koblenz 26.Tenniscamp 2013 
unter der Leitung von Sportwart Werner Kölgen

In der ersten Woche der Sommerferien nahmen 30 Kinder/Jugendliche im Alter von 5 bis 15 Jahren im Tennis- Tages-Camp der Tennisabteilung teil. Assistiert von 11 Betreuern, Übungsleitern und Trainern wurden eine Woche lang Bewegung, Spiel und Spaß 
mit dem Tennissport in Einklang gebracht. Auf 4 Großplätzen und 3 Kleinfeldern wurden 7 Trainingsgruppen betreut. 
 
 
Zu Beginn wurde der bisher erworbene Tennisstatus, sprich altersgemäße Abzeichen, abgefragt. Darauf aufbauend wurden neue Ziele festgelegt. Dies betrifft nicht nur die Geübten, sondern auch Tennisanfänger. Es gilt die Erkenntnis, dass man sich in dieser koordinativ anspruchsvollen Ballsportart am besten unter fachlicher Anleitung und im Wettstreit mit anderen weiter entwickelt. Das Training mit etwa gleichaltrigen aber nicht immer gleich starken Spielern weckt dabei den Ehrgeiz und fördert die Spielmotivation.
 

Stille kehrte eigentlich nur beim Mittagessen ein, wo die Teller nicht nur einmal gefüllt wurden. In einer großen Runde schmeckt es eben noch mal so gut. Jeden Morgen kam zunächst die gleiche Frage: „Was gibt es denn heute zu essen ? Aber die Küchenfee Toli hatte im vereinseigenen Clubhaus jeden Tag etwas Leckeres gekocht und brachte Glanz in die Augen der Kinder. 

Nach zwei Tagen Tennis, Spielen, Toben auf der Anlage war ein weiterer Höhepunkt angesagt: „Wanderung durch die Ruppertsklamm“. Manche Mutter würde wohl graue Haare bekommen wenn sie sehen würde, wie mutig ihr Kind die Klamm hochkletterte.Die beiden letzten Tage standen ganz im Zeichen des Tennis-Trainings für die Erlangung einer Tennis-Sport-Urkunde. Gemäß der individuellen Fähigkeiten wurden Urkunden erworben.
Die Anforderungen reichten vom Kinderspielpass (Anfänger) über das Kindersportabzeichen (besser Geübte) bis zum Deutschen Tennissportabzeichen (Geübte), das auch für die Erwachsenen gilt. Das mögliche Ziel, ein Abzeichen in Stufe GOLD zu erlangen, spornte zusätzlich doch an.

Die Woche verging rasch. Am Freitagnachmittag wurde in Anwesenheit vieler Eltern die von den Kindern mit Spannung erwartete Siegerehrung durchgeführt. Jeder Tennis- Camp – Teilnehmer erhielt neben einer Urkunde auch einen kleinen Pokal sowie ein Gruppenfoto. Mit einem kleinen, selbst ausgewählten Geschenk schloss das Tennis-Tagescamp. Davon gingen glückliche Kinder und zufriedene Eltern.
 
 
 
Autor Werner Kölgen, 17.07.2013

 
CMS 2013 - Öffentliche Auslosung Vorrundengruppen Damen und Herren
 
 
 Autor Jens Baumgart & Christoph Eichelhardt, 29.06.2013
 

CMS 2013 - Anmeldefrist endet Dienstag, 25. Juni 2013 19:00 Uhr  
 
 
 
 Autor Jens Baumgart & Christoph Eichelhardt, 23.06.2013
 

CMS 2013 - Neuigkeiten Spielmodus mit Vorrunde
Hallo liebe Vereinmitglieder,
die ersten Anmeldungen zu CMS 2013 liegen vor ! Der Briefkasten füllt sich täglich :-) Die Turnierleitung bastelt schon kräftig an den Spielplänen für die Damen und Herren.
 
Genaue Details können natürlich an dieser Stelle noch nicht bekanntgegeben werden, da die finalisierten Spielpläne von der jeweiligen Gesamtzahl der Anmeldungen bei den Damen und Herren abhängt.

Es wird aber Vorrundengruppen geben, so dass jedes gemeldete Vereinsmitglied mit viel Spass an CMS 2013 teilnehmen kann. 
 
Auch wenn man in der Vorrunde mal ein Spiel verlieren sollte, hat man immer noch die Chance, in die Hauptrunde zu gelangen.
 
CMS 2013 ist für Jung & Alt eine tolle Chance neue Mitglieder des Vereins kennen zulernen bzw. auch auf neue Gegenspieler zu treffen, da man sich vielleicht aus zeitlichen Gründen normalerweise nicht auf der Tennisanlage begegnet.
 
Liebe Grüße
Jens & Christoph 
 
Autor Jens Baumgart & Christoph Eichelhardt, 17.06.2013
 

CMS 2013 - Einladung zur Clubmeisterschaft 2013 Abteilung Tennis

Liebe Vereinsmitglieder, 
nach einer langen Pause von fast 20 Jahren möchten wir Euch herzlichst zur Clubmeisterschaft 2013 (CMS 2013) unserer Abteilung Tennis einladen. 

CMS 2013 solltet Ihr nicht verpassen; weder als Spieler, noch als Zuschauer. 

In vielen spannenden und dramatischen Spielen werden wir jeweils die Nummer 1 unter den Damen bzw. Herren ermitteln. 

Alle Informationen rund um CMS 2013 findet Ihr grundsätzlich bei uns im Vereinsheim"Schwarzes Brett Tennis"!
  • Es wird  KEIN Startgeld erhoben!
  • Bitte die Anmeldefrist beachten! Dienstag, 25. Juni 2013 19:00 Uhr 
  • Öffentliche Auslosung Dienstag, 02. Juli 2013 
Bitte leitet diese Informationen an alle Interessierte weiter. 

Vielen Dank! :-)

"Macht mit, habt Spaß und genießt auch als Zuschauer CMS 2013."
  •  Teilnahmebedingungen 
  •  Anmeldeformular  
  •  Spielberichtsbogen  

Auf eine spannende Zeit mit Euch freuen sich 
Jens & Christoph 


Turnierleitung 
Email vfrkoblenztennis@gmail.com
Jens Baumgart Mobil 0172 - 21 85 241 
Christoph Eichelhardt Mobil 0175 - 72 51 605 

Bei Rückfragen unterstützen wir gerne.
 
Autor Jens Baumgart & Christoph Eichelhardt, 14.06.2013
 

Holger aus Gran Canaria kommt!
...und Ihr könnt mit dabei sein. Für die diesjährige Ferienzeit hat sich der VfR etwas Besonderes einfallen lassen. Holger Kemmet, einigen von euch bereits bekannt, als Tennistrainer im IFA Interclub Atlantic auf Gran Canaria, kommt für knapp 3 Wochen nach Koblenz (24.07. - 12.08.), in seine alte Heimat zurück.
Holger Kemmet ( geb.am 3.11.1966 – Karthäuser) seit 1991 im Interclub Atlantic als Tennislehrer taetig
von 2006-2008 Cheftrainer im Tennishotel Helga Masthoff seit 2012 Training im Tenniscenter mit jugendlichen Ranglistenspielern
Eigene Spielstärke: Oberliga an Punkt 1!!! Spanische Trainerlizenz, vergleichbar mit B-Trainer in Deutschland
Aufgrund mehrfacher Anfragen steht Holger dann auf unserer Tennisanlage ein Platz für Trainingsstunden zur Verfügung. Es werden sowohl Einzel-, als auch Gruppen-Stunden (2-max. 4 Personen) angeboten.Die Gesamtkoordination der Termine übernimmt dann hier vor Ort,Jörg Bärtges, mobil: 01573/5234569 am liebsten per Mail unter joerg.baertges@gmx.de.Die Anmeldung muss allerdings spätestens, verbindlich bis zum 15.06.2013 erfolgen. Erst wenn der Gesamtbedarf an Trainingsstunden ermittelt ist, kann uns Holger seinen Besuch in unserem Club verbindlich zusagen!!! Die notwendige Platzmiete für Vereinsmitglieder beträgt 5 EURO. Einzelstunde komplett nunmehr 28 EURO, bei 4erGruppentraining ist der Gesamtbetrag 39 EURO.

Autor Harry Burkhardt, 21.05.2013
 

Information an alle Mitglieder - "Holger kommt auf unsere Anlage"
E-mail von Holger Kemmet am 25.04.2013

Hallo Harry,
hiermit sende ich Dir die versprochenen Informationen.

Biographische Daten:
Holger Kemmet
Geb.am 3.11.1966
seit 1991 im Interclub Atlantic als Tennislehrer taetig
von 2006-2008 Cheftrainer im Tennishotel Helga Masthoff
seit 2012 Training im Tenniscenter mit jugendlichen Ranglistenspielern
Spielstärke: Oberliga an Punkt 1!!!
Spanische Trainerlizenz, vergleichbar mit B-Trainer in Deutschland
Einzeltraining 55 min. 25,- netto(ohne Platzmiete)
Zweiertraining " 30,- "
Dreiertraining " 35,- "
Vierertraining " 35,- "
Der Zeitraum, wenn du einverstanden wärst,vom 24.7-12.8.2013
Ich hoffe ,dass die Informationen ausreichend sind,
liebe Grüsse aus der Sonne
Holger

Autor Harry Burkhardt, 21.05.2013
 

Tennis-Nostalgieturnier des VfR Eintracht Koblenz war ein grosser Erfolg!

Im Rahmen seiner diesjährigen Eröffnung der Tennisanlage, am 21. April 2013, führte der VfR Eintracht Koblenz erstmalig
 ein grosses "Nostalgie-Tennisturnier" durch.
24 aktive Teilnehmer kleideten sich hierzu zeitgemäß ein und spielten mit klassischen Holzschläger-Modellen und weissen Tennisbällen, im Rahmen eines Mixed-
Turniers, um den Turniersieg.Mit einem geselligen Sektempfang und Canapés empfing Tennisabteilungsleiter, Harry Burkhardt die anwesenden Gäste und Teilnehmer.
Nach sehr unterhaltsamen Spielen setzten sich am Ende des "Schleifchen-Turniers" bei den Damen Biggi Winkler, sowie bei den Herren Thaddäus Gorzawski durch.
Im Rahmen der Siegerehrung wurde dann abschließend auch noch das "originelllste Outfit des Tages" mit einer Magnumflasche prämiert. Hier setzten sich bei den Aktiven, Heidi Gorzawski und Michael Schlünkes, sowie bei den Zuschauern, Helga Burkhardt, durch. Die Idee des Sportwartes, Werner Kölgen eine Eröffnung mal in dieser nostalgischen Form durchzuführen, fand derart grossen Anklang innerhalb des Vereins, dass man, seitens der Vereinsführung beschloss, dies in naher Zukunft nochmal zu wiederholen. 
 

Damen - Doppel – Turnier in der Halle 
Zu den beliebten Konstanten unserer Tenniskultur gehört das Doppel-Turnier zu Beginn eines Jahres. Im Mittelpunkt stehen dabei der persönliche Erfahrungsgewinn, das Kennenlernen und natürlich die Spielfreude. Erneut ist es Sportwart Werner Kölgen gelungen, nach vielen Telefonaten, 24 Damen in die Oberwerther Tennishalle zu locken. Am 17.Februar, im Zeitraum 15- 19 Uhr, wurden 4 Runden von jeweils einer halben Stunde durchgeführt. Abteilungsleiter Harry Burkhardt begrüßte als Gäste Spielerinnen aus Boppard, Rhens, Hainau und Ochtendung. Die 12 stärksten Spielrinnen wurden gesetzt (LK-Orientierung) die anderen 12 dazu gelost. Der Auftakt bildete ein Sektumtrunk. In den Pausen gab es ausreichend Kaffee und Kuchen. Dank an alle Backfrauen, die Hervorragendes ablieferten. 
 
 
Bella Maassen (Jugendwartin) schrieb die Ergebnisse auf und wertete anschließend mit dem Abteilungsleiter aus. Die Siegerehrung fand vor dem Abendessen in Carmens Restaurant statt. Das Turnier gewann die mit LK 9 gesetzte Bopparder Spielerin Ursula Percel. Zweite wurden Barbara Crompton (VfR) sowie punktgleich Christa Hein (Ochtendung). Der dritte Platz ging an Elenore Bernhard (VfR). Alle Teilnehmer erhielten Urkunden und konnten sich kleine Geschenke aussuchen. 
Den Spielerinnen des Turniers sei herzlich gedankt für ihr Erscheinen, dem fairen Spielbetrieb und der guten Stimmung. 

Autor Harry Burkhardt & Werner Kölgen, 21. Februar 2013
 

 
Jugend Neujahrsturnier 2013 "Wow, was war das ein Sonntag, der 13.Januar!"

Hallo liebe Eltern, hallo liebe Tennisjugend, hallo Yellow-Freaks!

Beinah 30 Spieler und Spielerinnen aller Altersklassen hatten sich für das Neujahrsturnier 2013 gemeldet und waren 
angetreten, um sich im sportlichen Wettkampf zu messen. Am Vormittag war die Verbandshalle fest in der Hand der Jungs und Mädels der Altersklassen Mix U10, J U12 und M U15. In diesen Konkurrenzen wurde jeweils ‘Jeder gegen Jeden‘ gespielt. Mit folgenden Ergebnissen:

MIX Mädchen & Jungen U10           Jungen U12                        Mädchen U15
1. Platz Max Schumann                                  1. Platz Andreas Fritz               1. Platz Christina Lowjaga
2. Platz Yannick Scherhag                              2. Platz Benjamin Peiter           2. Platz Katharina Ringel
3. Platz Leonard Wäger                                  3. Platz Moritz Kalchthaler        3. Platz Alina Nguyen
4. Platz Caroline Kölsch


Die Jungs der U15 übernahmen dann ab Mittag die Halle, die sie bis zum frühen Abend mit Leben füllten. Das starke Teilnehmerfeld ermittelte in 4 Vorrunden die Gruppensieger, die dann die Semi- bzw. Finale mit folgendem Resultat  bestritten.
 
Jungen U15                          ... Bildergalerie mit tollen Eindrücken - Bitte hier klicken...
1. Platz Alexander Funk
2. Platz Justus Baumgart
3. Platz Philip Hürter

In allen Altersklassen wurde tolles Tennis gespielt, Entwicklungspotential gab’s zu entdecken, neue Mitglieder stellten sich vor – großer Sport überall. Bei allem sportlichen Ehrgeiz kamen aber auch Fairness und Spaß nicht zu kurz: dies verdanken wir den vielen Helfern, die den reibungslosen Ablauf auf den Plätzen und die Ausrichtung des Imbiss sicherten. Der sportliche Erfolg wurde 
zusätzlich nicht nur in Form von Siegerurkunden und Pokalen belohnt, die platzierten Teilnehmer konnten sich noch über Trainerstunden, Kinobesuche sowie Ausflüge ins ‘Tauris‘ freuen. Dass dieses Turnier gänzlich ohne finanziellen Aufwand für die Spieler/-innen durchgeführt werden konnte, verdanken wir Costa und Toli, Metzgerei Schmitt, dem Tennisverband Rheinland und nicht zuletzt den Spendern vor Ort. Dafür vielen Dank! 


Allen Beteiligten, Spielern und Spielerinnen, Eltern und Helfern nochmals vielen Dank für Euer Engagement und den Platzierten nochmals Herzlichen Glückwunsch zu Euren Ergebnissen!

Bis zum nächsten Turnier

Eure Jugendwarte, Bella & Peter

Autor IsaBella Maassen, Peter Leipold, Jugendwarte Tennis, 30.01.2013