Rheinland-Pfalz-Meisterschaften U14 - U18


U16w Meisterin Theresa Reitz
Nach Ostern fanden in der schönen Jugendherberge in Neustadt an der Weinstraße die Rheinland-Pfalz-Jugendeinzelmeisterschaften für U14 bis U18 statt. Von uns hatten sich insgesamt 4 qualifiziert: Ricardo Mailitis in der U14, Paul Plum und Thomas Riedel in der U16 und Theresa Reitz in der U16w. Leider musste Paul dann aber kurzfristig absagen.

U14 (16 Teilnehmer)
Ricardo war lediglich an 7 gesetzt und so schien es schwierig zu werden, einen der beiden Qualifikationsplätze für die Deutsche Meisterschaft zu erreichen. Nach einem einfachen Auftaktsieg musste er sich in der zweiten Runde gegen den späteren Zweiten Luis Haller geschlagen geben. Nach einem leichten Sieg in der dritten Runde, verlor er dann in der nächsten Runde erneut. Damit war es im Prinzip schon gelaufen. Am Ende reichte es mit 3,5 aus 7 für 50 % und den 8. Platz.

U16 (12 Teilnehmer)
Thomas startete als 8-gesetzter in der ersten Runde gegen den an 2 gesetzten Elias Roos. Nachdem er die Partie lange ausgeglichen halten konnte, unterlief ihm am Ende ein Fehler, der den Ausschlag gab. In Runde 2 folgte dann eine bittere Niederlage gegen einen vermeitlich schwächeren Gegner. Anschließend aber endlich der erste Punkt gegen den für Paul nachgerückten Johannes Vogt aus Mörsdorf-Lahr. Es folgten ein weiterer Sieg und noch 3 Remis, unter anderem gegen den späteren Sieger Michael Yankelevich. Damit beendete Thomas das Turnier mit ordentlichen 3,5 Punkten aus 7 Runden auf Platz 8.

U16w (8 Teilnehmerinnen)
Wie schon in den letzten Jahren war Theresa klare Favoritin. Aber jede Partie muss natürlich erstmal  gewonnen werden. Außer in einer Partie spielte sie auch sehr überzeugend und nie hatte man den Eindruck, dass etwas "passieren" könnte. Lediglich einmal geriet sie sehr unter Druck: ihre Gegnerin fand mit wenig Zeit aber nicht die beste Variante und so gewann Theresa auch diese Partie. So reichte es am Ende für sage und schreibe 2,5 Punkte Vorsprung und Theresa wird auch dieses Jahr wieder bei den Deutschen Meisterschaften teilnehmen.
 
Kai Mailitis