Aktualisierte Verhaltenshinweise für den eingeschränkten Tennisspielbetrieb

von Christopher Nebe (Kommentare: 0)

Liebe Mitglieder,

wir verbessern uns und befinden uns jedoch weiterhin im Übergang  zum Normalbetrieb.

Gem. der 6. Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes RLP vom 08. Mai 2020 und der städtischen Verwaltungsanordnung vom 12.05.2020 ergeben sich für den Spiel- und Trainingsbetrieb folgende Lockerungen (Ergänzung mit Auflagen zum bisherigen Einzelspiel bzw. Einzeltraining) :

(1) Gruppentraining: 1 Trainer mit Angehörigen eines Hausstandes (z.B. Geschwister, Eheleute)    p l u s   1 Person eines anderen Hausstandes.

(2)  Doppelspiel: Auf jeder Seite des Netzes Angehörige eines Hausstandes (z.B. Familien, Eheleute, Geschwister).

Dies beginnt am Donnerstag, den 14. Mai und gilt  bis zum Ablauf des 24.05.2020

Die bisherigen Reservierungsregeln bleiben bestehen. Kein Stecken. Die bisherigen Regeln sind hier einsehbar.

Wir sind gehalten eine Dokumentation der Sporttreibenden sicherzustellen. Dies wird erfüllt durch die namentlichen Einträge (Familienname) im Reservierungsbuch und den Trainingsplänen der Übungsleiter.

Auf die Sicherheitsmaßnahmen auf den Plätzen wird besonders hingewiesen. (Aushang jeder Platz).

Jeder von uns trägt Verantwortung. Helft mit, den eingeschlagenen Kurs erfolgreich mitzugestalten und weiterzuentwickeln.

Die Tennisleitung

Zurück