News

0

Neujahrsempfang für die Ehrenamtlichen

Von Dirk Kunze, (Kommentare: 0)

Nach zwei Jahren Zwangspause gab es in diesem Jahr endlich wieder den Neujahrsempfang für unseren ehrenamtlich tätigen Mitgliedern.

Neben dem geschäftsführenden und dem erweiterten Vorstand wird mit dieser Tradition denjenigen gedankt, die im Hintergrund das Vereinsleben am Laufen halten.

Hierzu zählen nicht nur die Übungsleiter, sondern auch die vielen Helfer, die den Sport- und Spielbetrieb aufrecht erhalten, ohne die es einfach nicht geht.

Dies betonte auch der 1. Vorsitzende, Roberto van der Gang, in seiner Dankesrede. Bewirtet wurden wir auf das Köstlichste von unseren Vereinswirten Costa und Toli, die Leckereien vom Feinsten servierten und dafür sorgten, dass niemand hungrig nach Hause ging.

Eingeladen wurden insgesamt 66 Ehrenamtliche, nicht alle kamen, aber die, die da waren, die hatten ihren Spaß und es gab neben den Leckereien viele interessante Gespräche.

Ein rundum gelungener Start in das Jahr 2023.

Weiterlesen …

Weihnachtsfeier 2022

Von Monika Linker

Nach langer und Corona-bedingten Abstinenz konnten wir wieder eine Weihnachtsfeier bei Costa und Tolli ausrichten. Gemütlich und beschwingt haben wir das Jahr 2022 Revue passieren lassen. Dazu gab es ein leckeres griechisches Buffet und unterhaltsame Weihnachtsmusik! Danke an Tolli und Mike.

Am 31.12.2022 werden wir das Jahr mit einem Boulespiel standesgemäß ausklingen lassen.

Allen Boule-Freunden ein frohes Fest und ein gesundes Jahr 2023!

Weiterlesen …

0

Tischtennis Vereinsmeisterschaften im Doppel

Von Dirk Kunze, (Kommentare: 0)

Gleich im Anschluss an den Einzelwettbewerb wurde um den Vereinsmeister im Doppel gespielt. Dabei wurde die QTTR-Rangliste zur Hilfe genommen. Der Spieler mit den meisten QTTR-Punkten bildete eine Paarung mit demjenigen, der die wenigsten Punkte aufweisen konnte. Danach wurden der Zweithöchste und der Zweitniedrigste zusammengesetzt usw. Das hatte nicht nur zur Folge, dass die Paarungen von der Spielstärke zumindest auf dem Papier ausgeglichen waren, sondern auch, dass Spieler zusammen spielten, die teilweise zuvor noch nie gemeinsam eine Doppelpaarung bildeten.

Auch hier gab es spannende Spiele mit teilweise hochklassigen Ballwechseln, und auch hier kam es relativ schnell zu den beiden Finalspielen um den Vereinsmeister und um den 3. Platz. Im "kleinen Finale" standen sich hier Einzelsieger Kamil Maasri mit Tobias Frank sowie Fabian Fritzer an der Seite von Dieter Cornel gegenüber. Nach einem spannenden und denkbar knappen Spiel konnten sich hier Fabian (rechts im Bild) und Dieter (2.v.r) in 5 Sätzen mit 3:2 durchsetzen. 

Nicht so spannend ging es im Endspiel zu, obwohl es auch hier einige schöne und umkämpfte Ballwechsel gab. Alexander Weber (links im Bild) und Boris Sokolovsky (2.v.l.) trafen auf Roberto van der Gang (3.v.l.) und Dirk Kunze (3.v.r.). Hier gewannen Roberto und Dirk doch relativ deutlich und in der Höhe etwas überraschend mit 3:0 Sätzen. Für beide war es der erste Vereinsmeistertitel überhaupt.

Herzlichen Glückwunsch allen Siegern! Eine Übersicht über alle Tischtennis-Vereinsmeister gibt es hier.

Weiterlesen …