Der Verein

Herzlich willkommen beim VfR Eintracht Koblenz! Der mit mehr als 1.400 Mitgliedern drittgrößte Sportverein in Koblenz wurde 1949 gegründet und ist auf der Karthause beheimatet. Ein umfangreiches Angebot mit rund 60 verschiedenen Trainings- bzw. Übungsstunden und ebenso vielen qualifizierten Trainer(inne)n und Übungsleiter(inne)n bietet für jeden Sportinteressierten vielfältige Möglichkeiten, sich sportlich zu betätigen. Badminton, Boule, Fußball, Schach, Skigymnastik, Tennis, Tischtennis und Turnen: In acht verschiedenen Abteilungen ist für jeden etwas dabei – ganz gleich welchen Alters! Die Übungsstunden des VfR werden im Schulsportzentrum Koblenz-Karthause, auf dem Kunstrasenplatz auf der Karthause, auf der Tennisanlage in der Konrad-Zuse-Straße und am Vereinsheim (Konrad-Zuse-Straße) angeboten.

Der VfR ist eine große Familie, in der vor allem Breitensport und Jugendarbeit Priorität haben. Darüber hinaus überreichte Monika Sauer, Vizepräsidentin und verantwortlich für Breiten-, Freizeit- sowie Gesundheitssport im Präsidium des Sportbundes Rheinland, dem VfR im Jahr 2012 das Zertifikat als „Seniorenfreundlicher Sportverein“.

Kommen Sie doch einfach mal vorbei – wir freuen uns auf Sie!

Aktuelles

von Monika Linker

Boulemeisterschaft 08.2022

Liebe Mitglieder,

auch in diesem Jahr wurde die interne Boulemeisterschaft ausgetragen! Das Wetter war uns gnädig; es bisschen Sonne, nicht zu heiss und kein Regen! Trotz Urlaubszeit war die Teilnehmerzahl von 19 Spieler erfreulich. Eine Woche vor dem Turnier wurde in fröhlicher Runde und mit viel Einsatz die Bouleanlage in Schuss gebracht. 

Weiterlesen …

von Maximilian Dietrich

VfR Intensiv–Trainingsinitiative 2022

Seit 2020 ist die Intensiv-Trainingsinitiative fester Bestandteil unserer Jugendarbeit. Durch den zunehmenden Anteil leistungsorientierter Spielerinnen und Spielerin im Alter von 9 – 12 Jahren wurde die Teilnehmeranzahl erhöht.
In diesem Jahr wurde unser Trainerteam durch Vincent Hövelmann und Pauline Baumgart
komplettiert. Erstmalig konnten alle Kinder in derselben Feldgröße und Ballstufe trainieren. Dies ermöglichte zum einen den Kindern den ständigen Wechsel der
Spielpartner und zum anderen dem Trainerteam die tägliche Neugestaltung der Trainingsgruppen nach den individuellen Schwerpunkten, welche es zu verbessern galt.


Somit stand von Donnerstag bis Sonntag täglich ein fünfstündiges Training auf dem Plan. Am Vormittag wurde in verschiedenen 4er-Gruppen an den technischen Feinheiten (Vincent und Justus) gefeilt und im tennisbezogenen athletischen Bereich (Pauline) gearbeitet.
Nach dem gemeinsamen Mittagessen in unserem Vereinshaus fand am Nachmittag das
Matchtraining statt. Für jeden Trainingstag hatten wir andere spezifische Schwerpunkte ausgewählt, an denen intensiv gearbeitet wurde.


Wir sind stolz auf das, was die Kinder in dieser Woche erreicht haben. Sie waren hochmotiviert, mit Spaß und Ehrgeiz dabei und haben viel dazugelernt.


Justus Baumgart

Weiterlesen …

von Maximilian Dietrich

Vorstellung des neuen Abteilungsleiters Bernhard Niebauer

Zu meiner Person:

Ich bin 53 Jahre alt und seit 1999 im VFR Eintracht Koblenz und wohne seit März 2022 in

Lahnstein. Bis zum heutigen Zeitpunkt bin ich aktiver Spieler der Tennisabteilung.

Der bisherige Abteilungsleiter Harry Burkhardt fragte mich vor ein paar Monaten, ob ich mir vorstellen könnte sein Amt zu übernehmen. Nach einer gewissen Bedenkzeit habe ich

meine Bereitschaft signalisiert für das Amt zu kandidieren.

Einer meiner Gründe war sicherlich, dass ich mich seit meinem Vereinseintritt im Verein sehr

wohl fühle, viele Freunde gefunden habe und es nun an der Zeit ist, mich aktiv in der Vereinsarbeit einzubringen.

Am 25. April bin ich bei der diesjährigen Mitgliederversammlung zum neuen Abteilungsleiter

gewählt worden.

 

Danke an alle Mitglieder!

 

Nun zu meinen Wünschen und Vorstellungen für die kommenden zwei Jahre meiner Tätigkeit:

Wer bei der diesjährigen Mitgliederversammlung anwesend war, hat sicherlich

mitbekommen, dass bei uns nicht alles Eitel Sonnenschein ist, sondern es gewisse Unstimmigkeiten zwischen manchen Mitgliedern gibt.

Dies ist sehr schade, denn die Rahmenbedingungen in unserer Abteilung sind ideal:

  • Schönes Clubhaus mit super Bewirtung
  • 1a Plätze
  • Großartige Jugendarbeit
  • Hervorragenden Platzwart

Deshalb liegt es jetzt an dem neuen Team (Abteilungsleiter, Sportwart und Jugendwarte) die

Unstimmigkeiten zu beseitigen und uns wieder auf das Wesentliche zu konzentrieren.

Nämlich Spaß am Tennis spielen haben und oder gemütliches Beisammensein bei Costa

und Tolli.

In diesem Sinne, genießen wir die Sommersaison.

Weiterlesen …

Ich spiele gerne Badminton weil ich hier meine Freunde treffen kann.

Franziska

Ich spiele gerne Boule weil ich mich in frischer Luft bewegen kann und dabei nette Gesellschaft habe.

Waltraud Mayer

Ich spiele gerne Tischtennis und habe sehr viel Spaß dabei. Unter uns Spielern besteht im Training immer eine sehr entspannte und humorvolle Atmosphäre. Tischtennis hält mich fit, gesund und jung. Während des Trainings komme ich richtig gut ins Schwitzen. Danach fühle ich mich dann leicht, locker und entspannt. Tischtennis kann ich jedem empfehlen, egal welchen Alters.

Jarek Sloka Jahrgang 1955

Die Turnabteilung ist sensationell, unsere Trainerin Simone sorgt dafür das unsere Muskeln bis zum "geht nicht mehr " beansprucht werden, Ruths Choreografien benötigen ein topfittes Gehirn, Fabienne bringt Bauch, Beine und Po in Form und Kristina bietet mit Zumba ein tolles Programm. Für jeden ist hier etwas dabei . Weiter so....

Anette W. 56 Jahre