Der Verein

Herzlich willkommen beim VfR Eintracht Koblenz! Der mit mehr als 1.400 Mitgliedern drittgrößte Sportverein in Koblenz wurde 1949 gegründet und ist auf der Karthause beheimatet. Ein umfangreiches Angebot mit rund 60 verschiedenen Trainings- bzw. Übungsstunden und ebenso vielen qualifizierten Trainer(inne)n und Übungsleiter(inne)n bietet für jeden Sportinteressierten vielfältige Möglichkeiten, sich sportlich zu betätigen. Badminton, Boule, Fußball, Schach, Skigymnastik, Tennis, Tischtennis und Turnen: In acht verschiedenen Abteilungen ist für jeden etwas dabei – ganz gleich welchen Alters! Die Übungsstunden des VfR werden im Schulsportzentrum Koblenz-Karthause, auf dem Kunstrasenplatz auf der Karthause, auf der Tennisanlage in der Konrad-Zuse-Straße und am Vereinsheim (Konrad-Zuse-Straße) angeboten.

Der VfR ist eine große Familie, in der vor allem Breitensport und Jugendarbeit Priorität haben. Darüber hinaus überreichte Monika Sauer, Vizepräsidentin und verantwortlich für Breiten-, Freizeit- sowie Gesundheitssport im Präsidium des Sportbundes Rheinland, dem VfR im Jahr 2012 das Zertifikat als „Seniorenfreundlicher Sportverein“.

Kommen Sie doch einfach mal vorbei – wir freuen uns auf Sie!

Aktuelles

von Dirk Kunze

Neujahrsempfang für unsere Ehrenamtlichen

Wie in jedem Jahr so fand auch in diesem Jahr - am 18.01.19 - wieder der traditionelle Neujahrsempfang des VfR Eintracht statt. Den rund 75 geladenen ehrenamtlich Tätigen wurde durch den Vorstand herzlich für ihren Beitrag zum Vereinsleben und zur Aufrechterhaltung des Spiel- und Sportbetriebs gedankt. Unsere Vereinswirte Costa & Toli sorgten für das leibliche Wohl und für alle Anwesenden wurde es ein langer, harmonischer und geselliger Abend in unseren Clubräumen.

Im Rahmen der Veranstaltung wurden auch verdiente Mitglieder von unserem 1. Vorsitzenden, Roberto van der Gang, geehrt. In diesem Jahr erhielt Birgit Höser (Foto) aus der Turnabteilung für ihre jahrelange Tätigkeit als Übungsleiterin die wertvolle Auszeichnung.

Weiterlesen …

von Dirk Kunze

Roberto van der Gang und Kamil Maasri knapp geschlagen

Beim traditionellen Weihnachtsturnier am 28.12. in Mülheim Kärlich haben Roberto van der Gang (links) und Kamil Maasri denkbar knapp einen erneuten Titelgewinn im Doppel verpasst. Nach einem Freilos in der ersten Runde musste die erfahrene Paarung in den anschließenden Begegnungen jeweils über 5 Sätze gehen, bevor sie dann im Endspiel auf Sebastian Oettgen und Christian Bohr von der TSG Urbach Dernbach trafen. Nach einem spannenden Spielverlauf musste sich unser Doppel dann im 5. Satz in der Verlängerung mit 10:12 geschlagen geben. Dennoch ein toller Erfolg, zu dem wir herzlich gratulieren.

Weiterlesen …

von Dirk Kunze

Vereinsmeisterschaften 2018 im Doppel

Bevor der Vereinsmeister im Einzel gekürt wurde - quasi als warm up - kämpften insgesamt 14 Spieler erstmals seit vielen Jahren um den Doppeltitel. Dabei wurden die Paarungen gemäß den Mannschaftsmeldungen gesetzt, wobei der am höchsten eingestufte Spieler mit dem am niedrigsten eingestuften Spieler eine Doppelpaarung bildeten. Ausgespielt wurde der Meister im einfachen KO-System. Sieger wurden Daniel Swiderski (links) und Willy Ruf aus der 3. Mannschaft, die dort auch gemeinsam in der Meisterschaft antreten und dementsprechend eingespielt sind. Sie gewannen in 5 Sätzen gegen Sebastian Görlitz (2. Mannschaft) und Jarek Sloka (4. Mannschaft). Dritter wurde das ebenfalls eingespielte Doppel Alexander Weber/Walter Klein (beide 3. Mannschaft). Sie besiegten im kleinen Finale Frank Jellinek (1. Mannschaft) und Boris Sokolowsky.

Weiterlesen …

Ich spiele gerne Badminton weil ich hier meine Freunde treffen kann.

Franziska

Ich spiele gerne Boule weil ich mich in frischer Luft bewegen kann und dabei nette Gesellschaft habe.

Waltraud Mayer

Ich spiele gerne Tischtennis und habe sehr viel Spaß dabei. Unter uns Spielern besteht im Training immer eine sehr entspannte und humorvolle Atmosphäre. Tischtennis hält mich fit, gesund und jung. Während des Trainings komme ich richtig gut ins Schwitzen. Danach fühle ich mich dann leicht, locker und entspannt. Tischtennis kann ich jedem empfehlen, egal welchen Alters.

Jarek Sloka Jahrgang 1955

Die Turnabteilung ist sensationell, unsere Trainerin Simone sorgt dafür das unsere Muskeln bis zum "geht nicht mehr " beansprucht werden, Ruths Choreografien benötigen ein topfittes Gehirn, Fabienne bringt Bauch, Beine und Po in Form und Kristina bietet mit Zumba ein tolles Programm. Für jeden ist hier etwas dabei . Weiter so....

Anette W. 56 Jahre