Abteilung Tischtennis

Trainingsimpressionen

Wir spielen Tischtennis, weil uns die schnellste Sportart der Welt so fasziniert. Die schnellen Ballwechsel erfordern immer wieder eine hohe Konzentration und Beweglichkeit. Körper und Geist werden gleichermaßen gefordert.

Unser Training üben wir in unserer modernen Halle an professionellen Wettkampftischen aus. Diese idealen Voraussetzungen haben dazu geführt, dass immer mehr Tischtennisinteressierte unsere Halle nutzen. Wir wünschen uns, dass es so weiter geht.


Lutz Wilcke– Abteilungsleiter

Ich bin mit einjähriger Unterbrechung schon seit mehr als zehn Jahren Mitglied im VfR. Jeden Montag und Mittwoch komme ich gerne, nicht nur um Tischtennis zu spielen, sondern auch um meine Freunde und Bekannte wieder zu sehen, was für mich auch sehr wichtig ist.

Boris Sokolovsky

Ich spiele gerne Tischtennis und habe sehr viel Spaß dabei. Unter uns Spielern besteht im Training immer eine sehr entspannte und humorvolle Atmosphäre. Tischtennis hält mich fit, gesund und jung. Während des Trainings komme ich richtig gut ins Schwitzen. Danach fühle ich mich dann leicht, locker und entspannt. Tischtennis kann ich jedem empfehlen, egal welchen Alters.

Jarek Sloka Jahrgang 1955

Ich spiele seit über 35 Jahren Tischtennis, weil es eine schnelle Sportart ist, die Mannschafts- und Individualsport vereint, die fit hält und die die Reflexe trainiert.

Dirk Kunze Jahrgang 1965

Ich spiele Tischtennis, weil Tischtennis neben der sportlichen Betätigung auch in hohem Maße eine Kopfsache ist. Darüber hinaus ist es eine Sportart, in der eigentlich alle Altersklassen gegeneinander antreten können, was gerade bei Meisterschaftsspielen immer wieder eine "Schule fürs Leben" ist... ;-).

Marcel Gast